Streit eskalierte

In der Nacht zu gestern kam es in der Bahnhofsvorstadt in der gemeinsamen Wohnung eines Paares zu einer handfesten Auseinandersetzung. Bei einem Streit eskalierte die Situation so, dass der 35-jhrige Mann auf seine 26-jhrige Freundin einschlug. Diese erlitt Verletzungen im Gesicht und am Oberkrper. Nachdem sie aus der Wohnung flchten konnte, alarmierte sie die Polizei. Als die Beamten eintrafen, hat der Schlger bereits das Weite gesucht. Die Kripo Brandenburg hat die weiteren Ermittlungen wegen Gefhrlicher Krperverletzung aufgenommen.

Gelesen in der MAZ.