Yorkshireterrier berfahren

Am Dienstagnachmittag wurde ein Hund auf dem Hinterhof der Fouquestrae berfahren. Der Yorkshireterrier starb noch am Unfallort. Zeugenaussagen zufolge lief der Hund in dem verkehrsberuhigten Bereich unangeleint umher, als er von einem 38-Jhrigen Kraftfahrer aus Bad Segeberg erfasst wurde. Zu weiteren Ermittlungen wurde nun die Kriminalpolizei eingeschaltet.

Gelesen in der MAZ