Mondscheinshopping

„Am 19. August können Sie wieder bummeln bis der Mond untergeht!“ wirbt die Stadt Brandenburg für ihr wunderbares Mondscheinshopping. Super, wohl eher Bummeln bis das Abendland untergeht. In Brandenburg wundert mich eigentlich gar nichts mehr. Aber eine klitzekleine Frage stellt sich mir im Hinblick auf die 20,5% Arbeitslosen dann doch. Wo soll der Durchschnitts-Brandenburger denn die zusätzliche Kaufkraft auftreiben, wenn er sein Auskommen sonst auch nur mühsam gestalten kann. Wozu das ganze, was erhoffen sich die teilnehmenden Geschäfte?